Marktwertermittlung • Gutachten • Beratung


Verkehrswert oder Marktwert nach dem Baugesetzbuch

"Der Verkehrswert (Marktwert) wird durch den Preis bestimmt, der in dem Zeitpunkt, auf den sich die Ermittlung bezieht, im gewöhnlichen Geschäftsverkehr nach den rechtlichen Gegebenheiten und tatsächlichen Eigenschaften, des sonstigen Gegenstands der Wertermittlung ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse zu erzielen wäre." (§ 194 BauGB)

Marktwert nach dem Pfandbriefgesetz

"Der Marktwert ist der geschätzte Betrag, für welchen ein Beleihungsobjekt am Bewertungsstichtag zwischen einem verkaufsbereiten Verkäufer und einem kaufbereiten Erwerber, nach angemessenem Vermarktungszeitraum, in einer Transaktion im gewöhnlichen Geschäftsverkehr verkauft werden könnte, wobei jede Partei mit Sachkenntnis, Umsicht und ohne Zwang handelt." (§ 16 Abs. 2 PfandBG)

Beleihungswert nach dem Pfandbriefgesetz

"Der Beleihungswert darf den Wert nicht überschreiten, der sich im Rahmen einer vorsichtigen Bewertung der zukünftigen Verkäuflichkeit einer Immobilie und unter Berücksichtigung der langfristigen, nachhaltigen Merkmale des Objekts, der normalen regionalen Marktgegebenheiten sowie der derzeitigen und möglichen anderweitigen Nutzungen ergibt. Spekulative Elemente dürfen dabei nicht berücksichtigt werden. Der Beleihungswert darf einen auf transparente Weise und nach einem anerkannten Bewertungsverfahren ermittelten Marktwert nicht übersteigen." (§ 16 Abs. 2 PfandBG)

Welcher Wert ist der Richtige für Sie ?

Der Beleihungswert einer Immobilie liegt meist deutlich unter dem aktuell erzielbaren Verkaufspreis, er dient vorwiegend den Banken zur Ermittlung der erstrangigen Beleihungsgrenze. Im Baugesetzbuch wird der Verkehrswert mit dem Marktwert gleichgesetzt, allerdings darf ein ermittelter Wert nur dann als "Verkehrswert" bezeichnet werden, wenn er in einem Gutachten ausführlich und nachvollziehbar begründet wird. Treffend definiert ist der Begriff "Marktwert" im Pfandbriefgesetz: Der Marktwert ist der wahrscheinlichste Verkaufspreis, wenn weder Verkäufer noch Käufer einen erheblichen Zeitdruck haben und beide Parteien gut über die aktuelle Marktsituation informiert sind.

Sachverständige Marktwertermittlung

Mit meiner fundierten Ausbildung und meiner jahrelangen Erfahrung im Karlsruher Immobilienmarkt kann ich Sie in vielen Bereichen der Immobilienwirtschaft qualifiziert beraten. Beratungsschwerpunkt ist die Ermittlung des optimalen Kauf-/Verkaufspreises von Eigentumswohnungen, Ein- und Mehrfamilienhäusern in Karlsruhe und Umgebung.

  • Wenn Sie Ihre Immobilie vererben oder verschenken möchten, oder wenn Sie einfach den Wert der Immobilie wissen möchten, bieten wir unterschiedliche Varianten (von der einfachen Marktwertermittlung bis zum Verkehrswertgutachten nach § 194 BauGB) an. Der ermittelte Wert ist bei allen Varianten identisch, beim Wertgutachten begründen wir ausführlich die einzelnen Schritte der Wertermittlung, beim Verkehrswert werden zusätzlich Lage und Ausstattung ausführlich beschrieben.
  • Wenn Sie als Käufer vor der Entscheidung stehen, eine Immobilien zu kaufen, aber gerne noch einen sachverständigen Rat dazu haben möchten, genügt in der Regel unsere Marktwertermittlung.
  • Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten, und wir die Chance auf einen Verkaufsauftrag haben, ist unser kostenloser Immocheck genau das Richtige für Sie.

Unsere Bewertungs-Varianten:

  • Marktwertermittlung: Besichtigung und kurzer Check der Unterlagen, Ermittlung des Marktwertes mit dem Sachwertverfahren (Einfamilienhäuser), Ertragswertverfahren (Eigentumswohnungen und Mehrfamilienhäuser), falls genügend Daten vorliegen, zusätzlich mit dem Vergleichswertverfahren, kurze Darstellung der Ergebnisse, ist nicht für Dritte gedacht, nur für Sie zur Bestimmung des fairen Marktwertes - Preis 250 € (Eigentumswohnung), 300 € (Einfamilienhaus), ab 500 € (Mehrfamilienhaus). Muster siehe mustermarktwertermittlung.pdf
  • Wertgutachten: Besichtigung, Prüfung der Unterlagen, ausführliche Begründung der Wertermittlung, kann auch an Dritte weitergegeben werden, wird aber von Banken oder Gerichten nicht immer akzeptiert - Preis ab 700 €. Muster siehe musterwertgutachten.pdf
  • Verkehrswertgutachten nach § 194 BauGB: ausführliche Beschreibung der Immobilie und der Wertermittlung, wird oft auch von Banken und Gerichten anerkannt - Abrechnung nach Vereinbarung, Mindestpreis 1.800 €. Muster siehe mustergutachten.pdf

Alle genannten Preise verstehen sich inkl. 19 % Mwst, Fahrtkosten fallen im Stadtgebiet Karlsruhe nicht an, ansonsten 0,70 €/km.

Bei unseren Bewertungen wird die Bausubstanz nicht untersucht. Bewertet werden lediglich offensichtliche Mängel, sowie Schäden, die mitgeteilt wurden. Haben Sie Bedenken, dass versteckte Mängel vorhanden sind oder Sie möchten konkrete Zahlen zum Sanierungsaufwand, können Sie über uns zusätzlich noch einen Sachverständigen für die Bewertung von Bauschäden beauftragen.

Kontaktaufnahme Marktwertermittlung/Beratung